Zweites Badmintonturnier der TSG Bürstadt

Am Samstag, 7.9.19. fand das zweite Mal ein Badmintonturnier in der TSG- Halle statt. Nachdem im letzen Jahr die Premiere so gut angekommen war, hat das Organisationsteam bestehend aus Martin Althapp, André Kukutschka, Patrick Volk und Oliver Volz diesmal wieder eine hervorragende Planung an den Tag gelegt.
Teilgenommen haben 24 Spieler im Alter von 15 bis 64 Jahren, darunter 3 Damen. Die Spieler kommen aus den beiden Badmintongruppen der TSG, von denen eine Dienstags um 19.00h unter der Leitung von Martin Althapp stattfindet und die zweite Mittwochs um 20.00h unter der Leitung von Patrick Volk.

Unter der Turnierleitung Martin Althapp und Oliver Volz wurden Einzel und Doppel gespielt über 2 Gewinnsätze bis zu elf Punkten. Es kamen immer die ersten Vier weiter und dann ging es über Achtel-, Viertel- und Halbfinale ins Finale.
So kam es bei den Einzelspielen zu 56 Begegnungen bei 4 Gruppen zu 5 Spielern.
Nach dem Halbfinale wurde das Finale der Damen zwischen Cathrin Kukutschka und Isabel Volk ausgetragen, aus welchem Cathrin als Siegerin hervorging.
Bei den Herren gewann Lukas Grochola vor Laurin Morweiser und Erik Althapp.

In den Doppelspielen kam es zu 28 Begegnungen bei 2 Gruppen zu 5 Spielern.
Dritte wurden Erik Althapp und Sandro Paul.
Zweite wurde das Team Ronny Hartmann und Thilo Jung und Erstplatziert haben sich Lukas Grochola und André Kukutschka wie schon im letzten Jahr.

Versorgt wurden Sportler und Gäste von Christian Pscheidt, der ab 11 Uhr an den Pfannen stand, um Schnitzel zu braten, Gemüse zu brutzeln und Pommes zu frittieren. Außerdem mixte er leckere Bananenshakes, die vor allem bei den Spielern super ankamen. Dass die Kühlschränke voll mit kühlen Getränken waren, war André Kukutschka zu verdanken.

Alles in allem war dies ein gelungener sportlicher Tag, der ohne Verletzungen gemütlich am Abend ausklang und bestimmt wiederholt wird.

Schreibe einen Kommentar