Plätzchenbacken in der TSG

Am ersten Adventssonntag haben sich ungefähr 20 mit Nudelholz und Ausstechförmchen bewaffnete Kinder in der TSG- Halle eingefunden um zusammen mit 8 Helfern Plätzchen zu backen.
Um 11 Uhr ging es mit viel Spaß und Elan los. Der Teig wurde von der TSG gestellt, um sicherzugehen, dass auch Allergiker von diesen Plätzchen essen können. Es wurden 10kg Mehl verarbeitet und nachdem die Plätzchen reichlich von den Kindern verziert wurden, konnten 70 Tüten zu je 175g abgepackt werden.
Diese gemischten Tüten bestehend aus Spritzgebäck, Zimtsternen, Buttergebäck und Terrassenplätzchen werden am kommenden Wochenende bei dem Adventszauber rund ums Bürgerhaus in dem auffallenden roten Wagen der TSG verkauft. Der Erlös hieraus kommt der TSG- Jugend zugute.

LED – Umstellung in der großen Halle!!!

Nun ist es soweit! In der großen Halle und auf der Bühne wurde nach der Gymnastica auf LED – Licht umgestellt. Unser Lieferant – die Fa. ecobility – hat die Umrüstung zügig durchgeführt. Durch die Umstellung auf LED werden in den nächsten 20 Jahren ca. 160 Tonnen CO 2 eingespart. Der Stromverbrauch wird sich um ca. 50% reduzieren. Somit haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Umweltbewusstsein und Energieeinsparung gemacht. Durchführen konnten wir das Projekt nur mit Unterstützung aus öffentlichen Geldern, wie von der Stadt Bürstadt, dem Kreiß Bergstraße, dem lsb-h und insbesondere dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit durch den Projektträger Jülich (PtJ).

Zweites Badmintonturnier der TSG Bürstadt

Am Samstag, 7.9.19. fand das zweite Mal ein Badmintonturnier in der TSG- Halle statt. Nachdem im letzen Jahr die Premiere so gut angekommen war, hat das Organisationsteam bestehend aus Martin Althapp, André Kukutschka, Patrick Volk und Oliver Volz diesmal wieder eine hervorragende Planung an den Tag gelegt.
Teilgenommen haben 24 Spieler im Alter von 15 bis 64 Jahren, darunter 3 Damen. Die Spieler kommen aus den beiden Badmintongruppen der TSG, von denen eine Dienstags um 19.00h unter der Leitung von Martin Althapp stattfindet und die zweite Mittwochs um 20.00h unter der Leitung von Patrick Volk.

Unter der Turnierleitung Martin Althapp und Oliver Volz wurden Einzel und Doppel gespielt über 2 Gewinnsätze bis zu elf Punkten. Es kamen immer die ersten Vier weiter und dann ging es über Achtel-, Viertel- und Halbfinale ins Finale.
So kam es bei den Einzelspielen zu 56 Begegnungen bei 4 Gruppen zu 5 Spielern.
Nach dem Halbfinale wurde das Finale der Damen zwischen Cathrin Kukutschka und Isabel Volk ausgetragen, aus welchem Cathrin als Siegerin hervorging.
Bei den Herren gewann Lukas Grochola vor Laurin Morweiser und Erik Althapp.

In den Doppelspielen kam es zu 28 Begegnungen bei 2 Gruppen zu 5 Spielern.
Dritte wurden Erik Althapp und Sandro Paul.
Zweite wurde das Team Ronny Hartmann und Thilo Jung und Erstplatziert haben sich Lukas Grochola und André Kukutschka wie schon im letzten Jahr.

Versorgt wurden Sportler und Gäste von Christian Pscheidt, der ab 11 Uhr an den Pfannen stand, um Schnitzel zu braten, Gemüse zu brutzeln und Pommes zu frittieren. Außerdem mixte er leckere Bananenshakes, die vor allem bei den Spielern super ankamen. Dass die Kühlschränke voll mit kühlen Getränken waren, war André Kukutschka zu verdanken.

Alles in allem war dies ein gelungener sportlicher Tag, der ohne Verletzungen gemütlich am Abend ausklang und bestimmt wiederholt wird.

Wir-schaffen-Was

Am Samstag waren bei der TSG Bürstadt ganze 47 Helfer an verschiedenen Stationen in und um die Halle mit unterschiedlichen Aufgaben beschäftigt. Geplant wurde die Aktion wieder von Hallenwart Patrick Volk mit Unterstützung von Klaus Arnold. Es wurden zum Beispiel Bänke und Säulen gestrichen, Wände ausgebessert und mit neuer Farbe versehen und Gartenarbeiten vorgenommen. Thomas Sänger war mit großem Gerät vor Ort und hat für Pflasterarbeiten mit dem Bagger vorgeschafft. Diesmal waren erfreulicherweise besonders viele Jugendliche mit am Start, die von Jugendleiter Jonathan Godwyll mobilisiert worden waren.
Im Rahmen der „Wir schaffen was“- Aktion kam das Essen von der Stadt Bürstadt. Edith Appel- Thomas sorgte dafür, dass es auch bei den Helfern ankam und besorgte dazu noch Salate und die Nachspeise.
Hallenwart Patrick Volk zeigt sich begeistert von den vielen Helfern und sieht das Motto „Wir schaffen was“ erfolgreich umgesetzt und viele Aufgaben erledigt.

weitere Bilder

1. Badminton – Turnier


Es hat alles gut geklappt, alle hatten Spaß und niemand hat sich verletzt, das ist das Resümee, das die Veranstalter des ersten Badminton- Turniers der TSG Bürstadt am Samstagabend zogen.
Entstanden aus einer Idee, die nach dem Training geboren wurde, haben Patrick Volk, Martin Althapp, André Kukutschka und Oliver Volz dieses Turnier nun Wirklichkeit werden lassen. 20 Teilnehmer, darunter drei Frauen, haben 72 Spiele absolviert in Einzeln und Doppeln. Gewonnen im Einzel der Herren hat Erik Althapp, Zweiter wurde Thilo Jung und den dritten Platz belegte Juanjo Romero Bogler. Erste bei den Damen wurde Kirsten Hefter, gefolgt von Nanine Habel und Sarah Amtag. Das Doppel gewann das Team André Kukutschka- Lukas Grochola vor Patrick Volk- Juanjo Romero Bogler und Dritte wurden hier Erik Althapp und Sandro Paul.
Bei der Siegerehrung konnte dank Spenden von der LVM- Versicherung Oliver Volz und Jagro- Acoustic Lukas Grochola drei Wanderpokale und Gutscheine des Back- und Brauhauses Drayß vergeben werden, sowie auch an jeden Teilnehmer eine Blume des Mannheimer Gartencenter Beier.
Besonderer Dank ging an Christian Pscheidt, der die Teilnehmer und die rund 30 Zuschauer mit seinen Grillkünsten beim anschließenden gemütlichen Beisammensein verwöhnte.
Wer Interesse hat, kann gerne Dienstags 19 bis 21 Uhr oder mittwochs von 20 bis 21.30h in der TSG- Halle vorbeischauen.

JETZT DAUERHAFT Jumping – Fitness

Sei dabei bei dem neuen Fitnesstrend!
Wir konnten jetzt am Montag und Donnerstag je einen Kurs bei „my-jumping.com“ für Euch klar machen. Die Stunden starten am Montag den 03.09.18 um 18 Uhr und Donnerstag um 18.30 Uhr. Die Kosten erfahrt ihr vom Trainer vor Ort im Spiegelsaal der TSG-Halle. Bitte bringt ein Handtuch, Turnschuhe und genug zu trinken mit.
Wir wünschen Euch allen viel Spaß.

Bergsträßer Turnfest 2018


Am Samstag fand ein Wahlwettkampf für alle Turner und Turnerinnen ab 14 Jahren statt, eingeteilt nach Jahrgang. Aus zwölf Geräten konnte man sich drei Disziplinen aussuchen wie z. B. Minitrampolin, Barren, Boden oder Easy Jump (30 sec. Seilspringen) oder Medizinballweitwurf. Die TSGler schnitten durchchweg prima ab. Hier die Ergebnisse: Hannah Eberle 2. Platz, Elisa Geier 2. Pl. Lina Geier 3. Pl., Andreas Killian 1. Pl., Stefanie Killian 2. Platz, Maresa Klinger 1. Platz, Michelle Kolmer 1. Pl., Martina Sänger 1. Pl., Aileen Stamatiou 3. Pl. Valea Klinger (Kür WK) 1. Pl., Jennifer Schmidt (Kür WK) 1. Platz.


Tag 2 des Bergsträßer Turnfestes begann bereits um 8:00 Uhr mit der Anreise nach Heppenheim. Nach den Wettkämpfen am Vormittag stellten sich die TSG Mädchen am Stadioneingang zum großen Einmarsch auf. Zusammen mit fast 500 weiteren Teilnehmern wurden sie herzlich vom Turngau und den Zuschauern im Stadion mit Applaus begrüßt. Bei der Siegerehrung standen Vanessa Emig, Platz 3 im 5-Kampf, und Melisa Bürküp, Platz 2 im Dreikampf auf dem Treppchen. Rießig freuten sich auch die „Gaudi-Rallye-Teilnehmerinnen“ über ihren dritten Platz als jüngstes Team der 12jährigen.